Als wir 1998 das Zentrum KleineWege® gründeten, legten wir von Beginn an den Schwerpunkt auf die heilpädagogische Förderung und Unterstützung von Menschen im Autismusspektrum und ähnlichen Kommunikationsbeeinträchtigungen.

Der gemeinsame Weg mit unseren Klient:innen und ihren Unterstützenden gibt uns immer wieder Impulse für individuelle Ideen in unserem pädagogischen Handeln. Zudem vereinen wir (heil-)pädagogische und therapeutische Ansätze in unser Konzept.

Unser interdisziplinäres Team verfügt über fundierte Erfahrung im Bereich der Autismuspädagogik und arbeitet an verschiedenen Standorten nach dem heilpädagogischen KleineWege®-Konzept.

Die passenden Schuhe finden

Das Autismuszentrum KleineWege® unterstützt Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Herausforderungen im Autismusspektrum und ähnlichen Kommunikationsbeeinträchtigungen. Ein Schwerpunkt ist die intensive Begleitung der Eltern und des Lebensumfeldes.

Der Alltag erzählt Geschichten, aus denen immer neue Ideen entstehen.

Nach dem heilpädagogischen Konzept KleineWege® entwickelt der Verlag Förder- und Arbeitsmaterialien, die sich unaufdringlich in den Alltag von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen integrieren. Die Produkte werden im Verlag konzipiert, gestaltet und hergestellt.

Autismus: Verstehen und Handeln

Mit langjährigem Erfahrungsschatz und kompetenten Dozent:innen schaffen wir lebendige Kursangebote. In der Akademie KleineWege® werden Wissen und Denkansätze vermittelt, welche auf unserem Förderkonzept zu heilpädagogischen Grundsätzen, in Anlehnung an den TEACCH®-Ansatz, basieren. Seit zwei Jahren wird ein großer Teil unserer Weiterbildungen auch als Online-Veranstaltungen durchgeführt.

Yvette Schatz KleineWege


Heilpädagogik im Konzept KleineWege®

Unser Ziel ist, dass Menschen mit Autismus ein möglichst selbstbestimmtes und eigenständiges Leben führen können, welches von gelingender Kommunikation und der Möglichkeit zur Selbstentwicklung geprägt ist. Jeder Mensch mit Autismus und deren Bezugspersonen stehen bei uns im Mittelpunkt.

In unserer Arbeit gehen wir oft ungewöhnliche Wege, um ausgehend von unserem heilpädagogischen Verständnis, nach geeigneten spezifischen Hilfen, nach „ den passenden Schuhen“ zu suchen. Was hat ein Schuh mit der Unterstützung von Menschen mit Autismus zu tun? Dahinter steckt eine beeindruckende Geschichte, die Geschichte von Felix .

Das KleineWege®-Jahr in Zahlen

0
gemeinsame Mittagspausen verbracht
0
frische Blumen im Haus
0
Klettpunkte verklebt
0
Seminartage gehalten